Meine Abstimmungsempfehlung für den 12. Februar 2017

Nein zur USR III: Nein zur Umverteilung der Steuerlast von den Unternehmen zu den Privatpersonen, es braucht eine Reform, doch nicht in der aktuellen Form.

Nein zum NAF: Nein zu diesem Luxus-Strassenfonds, das Problem ist nicht der Fonds an sich, sondern seine luxuriöse Finanzierung, in Zukunft sollen dem Strassenbau nämlich eine Milliarde Franken zusäatzlich zur Verfügung stehen, auf Kosten der übrigen Bundesaufgaben.

Ja zur erleichterten Einbürgerung: Ein erster kleiner Schritt für die erleichterte Einbürgerung der dritten Generation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.